Anmeldung

Sieg für Fabian Pleyer in Essenbach

 

Wie bereits angekündigt fand am letzten Wochenende der 1. Lauf zur südbayerischen Motocrossmeisterschaft in Essenbach bei Landshut statt. Wieder einmal hat sich bewahrheitet, dass hartes Training nicht unbelohnt bleibt. Fabian Pleyer aus Kelheim hat das Auftaktrennen seiner Klasse in Essenbach gewonnen. Ein Sturz der Favoriten incl. Fabian am Start versprach eine spannende Aufholjagd. Fabian ist regelrecht durch das Feld der 32 Starter gepflügt, nachdem er und seine härtesten Konkurrenten beim Start ineinander gefahren sind und das komplette Feld an Ihnen vorbei gefahren ist.

 

Nicht weniger als 14 Fahrer des MC-Saal waren in Essenbach am Start. Daniel Ipfelkofer aus Saal, Dominik Pleyer aus Kelheim, der auch in der German-Cross-Country in Triptis in Thüringen am vorletzten Wochenende am Start war und den 3. Platz von 150 Startern belegt hat, Sascha Ring und Andreas Plößl waren in der Klasse MX1 (bis 450ccm) wie Fabian am Start. Daniel hat den 4., Dominik den 10., Sascha den 14. und Andreas den 25. Platz belegt.

 

In der Klasse MX2 wird unterteilt in über und unter 18 jährige. Bei den unter 18-jährigen waren Laura Soller aus Hagelstadt, Michael Huber aus Thalmassing, Roland Brunner aus Mallmersdorf, Johannes Beyer aus Wenzenbach und Thomas Kirzl aus Regensburg für den MC-Saal am Start. Michael Huber hat von 39 Startern in dieser Klasse den 16., Laura den 18., Roland den 26., Johannes Beyer den 35 und Thomas leider nur den 39. Platz belegt.

 

In der Klasse MX2 über 18 Jahren und bis 250ccm waren vom MC-Saal Michael Strasser aus Neukirchen, Sebastian Huber aus Thalmassing, Simon Beyer aus Wenzenbach am Start. Michael Strasser belegte von den 20 Startern den 14. Platz, Sebastian Huber den 15. Platz und Simon Beyer den 19. Platz, wobei er gestürzt ist und zunächst der Verdacht auf Schlüsselbeinbruch bestand, was sich aber als Irrtum herausstellte, zum Glück nichts gebrochen.

 

Bei den Senioren mit 26 Startern war leider nur Markus Pleyer aus Kelheim am Start. Ludwig Soller war zwar im Pflichttraining, aber beim Rennen leider nicht am Start.

Leider haben wir in den kleinen Klassen(50,65,85) im Moment keine Fahrer bei den Rennen, weil diese gerade am umsteigen auf die nächst größeren Fahrzeuge sind und deshalb nur trainieren. Das wird bei den nächsten Rennen oder spätestens im nächsten Jahr bestimmt wieder besser.

 

Am kommenden Wochenende 28./29. April findet ein Lauf zur Nordbayerischen Motocrossmeisterschaft in Triptis und am Wochenende darauf der 2. Lauf zur GCC in Walldorf statt, bei diesen Läufen sind die Fahrer des MC-Saal auch wieder zahlreich vertreten.

 

Alois Steinberger

 

 

PS: Bilder Folgen noch oder sind auf facebook schon zu sehn!!! Klick Hier

Suche

Streckenzustand

Bitte beachten:

Nur für Mitglieder

nach Voranmeldung!

Achtung:

Corona Verhaltensregeln!

Sommer-Öffnungszeiten:
 
Donnerstag: 16:00 - 19:00
Freitag: 16:00 - 18:30
Samstag:
9:00 - 12:00
13:00 - 16:00

 

Kein Fahrbetrieb an Feiertagen.

Wetter