Anmeldung

2. Lauf zur German Cross Country in Walldorf/Wera Thüringen

Markus Steinberger hat beim 2. Lauf zur German-Cross-Country (GCC) am 05./06. Mai in Walldorf/Thüringen den hervorragenden 6. Platz von insgesamt ca. 150 Startern und 30 Startern in seiner Klasse belegt.

 

Der Wettergott hat sein prophezeites eingehalten und fast den ganzen Samstag immer wieder leichten Regen geschickt. Das führte dazu, dass die Strecke teilweise unbefahrbar war. Im letzten Jahr mussten die Fahrer mit extremer Staubentwicklung kämpfen, somit immer ein Erlebnis in Walldorf, das man nicht so schnell vergisst. Das erste Rennen am Samstagvormittag konnte noch regulär durchgezogen werden, die Fahrer wurden mit einer hervorragend präparierten Strecke des Veranstalters belohnt. Aber bereits beim zweiten Rennen hat es verstärkt geregnet und die Strecke hat sich in eine schmierige, rutschige (Drecks)Piste verwandelt. Die Auf- und Abfahrten waren teils unfahrbar, noch während des Rennens wurden Streckenabschnitte gesperrt und die Distanz von normalerweise 2 –Stunden, auf eine Stunde verkürzt.

 

Der Start von Markus sollte um 16 Uhr sein. In dieser Klasse gingen vom MC-Saal auch Niko und Manfred Budai und Markus Pleyer an den Start. Aufgrund der Wetterverhältnisse wurde die Strecke verkürzt und auch die Zeit auf nur eine Stunde angesetzt. Wie sich herausstellte, war auch dies noch zu lange! Markus hatte am Start seine Probleme und ist als letzter seiner Gruppe ins Rennen gegangen. Die KTM wollte wegen wiederholtem Fahrerfehler abrupt nicht anspringen. Niko hat sich tapfer geschlagen, musste dann aber nach fünf Runden vorzeitig abbrechen. Manfred hat auch nach fünf aufgeben müssen, bevor es ihm aufgrund Wassermangels den Motor zerlegt hätte. Markus Pleyer musste auch nach fünf Runden aufgrund Schwächeanfalls, aber nicht vom Moped, die Segel streichen.

 

Markus Steinberger ist als einziger mit seiner KTM, welch Wunder, die ganze Distanz durchgefahren und hat 10 Runden absolviert. Gratulatione!! Auch er hatte natürlich mit sich zu kämpfen, wenn man die Rundenzeiten betrachtet. Hat er die erste Runde noch mit einer Zeit von 5 Minuten und 16 Sekunden durchfahren, war er in der letzten Runde schon länger als 9 Minuten unterwegs.

Nähere Informationen auf der Homepage zur GCC-Serie: www.xcc-racing.com

 

Der MC-Saal sollte zunächst am Samstag/Sonntag mit acht Fahrern in den verschiedenen Klassen an den Start gehen. Übrig geblieben sind leider nur fünf Fahrer!

 

Dominik Pleyer war in der Klasse „XC Sport B“ noch am Sonntag dran. Auch am Sonntag hatte es nur geregnet, als Dominik als noch einzig verbliebener vom MC-Saal und STH Anlagenbau an den Start ging. Nachdem auch er den Start verschlafen hatte und als letzter seiner Gruppe wegfuhr, war er bereits nach der ersten Runde schon auf Platz fünf. Die Strecke musste am Sonntag wieder komplett durchfahren werden und so war es auch nicht verwunderlich, dass es bald wieder zu Stress kommen musste. Plötzlich standen in einer Waldpassage ca. 70 Fahrer an einer Auffahrt und konnten Ihre Fahrt nicht mehr fortsetzen, weil mehrere Fahrer die rutschige und schmierige Strecke wegen Sturzes blockierten. Dominik hat dann leider in der dritten Runde das Rennen abbrechen müssen, um einen Motorschaden zu vermeiden.

 

Alois Steinberger

 

  • Bild0225
  • Bild0226
  • P1110311
  • P1110313
  • P1110315
  • P1110317
  • P1110318
  • P1110319
  • P1110321
  • P1110322
  • P1110326
  • P1110327
  • P1110331
  • P1110333
  • P1110339
  • P1110360
  • P1110363
  • P1110367
  • P1110368
  • P1110369
  • P1110372
  • P1110373
  • P1110375
  • P1110376
  • P1110377
  • P1110379
  • P1110386
  • P1110394
  • P1110395
  • P1110396
  • P1110398
  • P1110400
  • P1110410
  • P1110414
  • P1110419
  • P1110427
  • P1110431
  • P1110435

Simple Image Gallery Extended

Suche

Streckenzustand

Bitte beachten:

Nur für Mitglieder

nach Voranmeldung!

Achtung:

Corona Verhaltensregeln!

Sommer-Öffnungszeiten:
 
Donnerstag: 16:00 - 19:00
Freitag: 16:00 - 18:30
Samstag:
9:00 - 12:00
13:00 - 16:00

 

Kein Fahrbetrieb an Feiertagen.

Wetter