Anmeldung

6.Lauf zur Südbayerischen Motocross Meisterschaft in Hohenlinden

Am Sonntag den 13. August fand der 6. Lauf zur Südbayerischen Motocross Meisterschaft in Hohenlinden statt.

Die Streckenverhältnisse waren aufgrund des Regens die Tage zuvor optimal. Während des Tages hat es dann zum Glück nicht mehr geregnet, erst nach Abschluss der Veranstaltung hat es dann volle Kanne zu regnen begonnen.

Der Veranstalter konnte insgesamt 116 Fahrer an den Start schicken.
Der Ablauf der Veranstaltung gab keinen Grund zu Beanstandungen. Es ist aber auch immer noch meine Meinung, dass der Termin nicht unbedingt während der Ferien stattfinden musste. Auch als begeisterter Moto-crosser muss man sich mal eine Auszeit und Erholung gönnen, die nicht unbedingt mit dem Sport zusammenhängen muss.

Die Strecke wurde während der Veranstaltung immer wieder mal präpariert.
Wie sich herausstellte, war die Regelung der Vorjahre vielleicht doch besser, eine Vornennung abgeben zu müssen. Sehr viele Fahrer haben erst am Sonntagmorgen versucht ihre Nennung beim Veranstalter abzugeben, weil sich die Wetterverhältnisse gegenüber der Tage zuvor erheblich gebessert haben.
Sehr schwierig bei der Planung der Veranstaltung durch den Veranstalter. Aufgrund dessen kam es zu Zeitverzögerungen beim Beginn der Veranstaltung. Auch konnten z. B. in der Klasse 4 keine Nennungen mehr angenommen werden, weil das Starterfeld bereits voll war. Aufgrund der Tagesveranstaltung wäre es dann natürlich sehr schwierig, wenn auch noch Ausscheidungsläufe gefahren werden müssten.

Jetzt aber zu den Resultaten: Die Klasse 1 ging, ich weis nicht warum, nicht an den Start. Aufgrund der Nennungslisten sollten sich aber eigentlich genügend Fahrer gemeldet haben.

In der Klasse 2 war Laura Soller am Start und belegte den 12. Platz von 16 Startern.

In der Klasse 3 war leider vom MC-Saal kein Fahrer am Start. Gewonnen hat das Rennen Kevin Sayda. Fabian hat sich leider beim Pflichttraining am linken Oberarm verletzt. Er versuchte dann im 1. Lauf zu starten, musste dann aber wegen Schmerzen nach der ersten Runde abbrechen. Zum Glück ist nicht´s gebrochen und er kann vermutlich beim nächsten Rennen in Altenstadt am 16./17. September wieder an den Start gehen.

In der Klasse 4 war auch kein Fahrer des MC-Saal am Start. Das Rennen hat souverän Marvin Knörle gewonnen. Dominik Pleyer hat den 7. Platz von insgesamt 24 Startern belegt. Hoffentlich schnappt er sich jetzt endlich mal die Gewichte, damit ihm nicht nach drei Runden schon die Kraft ausgeht.

In der Klasse 5 waren 25 Starter anwesend. Mathias hat beide Läufe souverän gewonnen. Den 2. Platz belegte Franz Kinskofer. Auch Benny Weiß war sehr gut unterwegs und konnte den insgesamt 4. Platz erringen. Allerdings ist Schade, dass er seinen Pokal wieder mal nicht erhalten hat, weil er zur Siegerehrung nicht mehr anwesend war und sich auch nicht abgemeldet hatte. David Schröter wurde insgesamt 14 und Benedikt Ziegler 18.

In der Klasse 6 belegte Daniel den Gesamt 3. Platz von insgesamt 16 Startern hinter Dietzinger Florian und dem Sieger Thomas Madarasz.

In der Klasse 7 belegte Franz-Josef den 22 Platz, Ludwig Soller den 21. Platz und Franz den 17. Platz hinter Markus.

Vom MC-Saal waren 9 Fahrer am Start.

Das nächste Rennen findet am 16./17. September in Altenstadt statt.


Alois

 

  • pic00
  • pic01
  • pic02
  • pic03
  • pic04
  • pic05
  • pic06
  • pic07
  • pic08
  • pic09
  • pic10
  • pic11
  • pic12
  • pic13
  • pic14
  • pic15
  • pic16
  • pic17

Simple Image Gallery Extended

Suche

Streckenzustand

Bitte beachten:

 

 

Sommer-Öffnungszeiten:

Donnerstag: 16:00 - 19:00

Freitag: 16:00 - 18:30

Samstag: 9:00 - 12:00
&
13:00 - 16:00

Wetter